Projekte am Lehrstuhl von Prof. Dr. rer. nat. habil. Bernhard Thalheim

Lehrstuhl für Technologie der Informationssysteme - Information Systems Engineering

Der Lehrstuhl hat an mehr als einem Schock internationaler, nationaler und universitärer Projekte mitgewirkt. Im folgenden präsentieren wir eine Auswahl dieser Projekte. Wir beschränken uns dabei exemplarisch auf Projekte des Lehrstuhles "Datenbank- und Informationssysteme" (DBIS) in Cottbus und des Lehrstuhles "Technologie der Informationssysteme" (TIS) in Kiel.

In Kiel werden am Lehrstuhl TIS ausserdem weitere Projekte unter Verantwortung von apl.Prof. Dr. H.-J. Klein durchgeführt: Crystana (analysis and prediction of crystal structures), PITAS (Pirate and Terrorist Aversion System, A knowledge based system for detecting and classifying piracy attacks), Datenanalyse in der Pharmakovigilanz u.a.

Hinzu kommen mehrere Dutzend von direkten Industrieprojekten mit Industriebetrieben in Schleswig-Holstein und Hamburg, die von Master- und Bachelorstudenten des Studienganges Wirtschaftsinformatik durchgeführt werden.

Unser Hauptprojekt der letzten Jahre ist als Forschungsprojekt die Entwicklung eines allgemeinen Zugangs zur Modellierung in den Wissenschaften in einer Gemeinschaft der Modellierer an der CAU.

Datenbank-Technologie

  1. Performance Management

  2. Anfrageoptimierung mit Profilen Patent gemeinsam mit Lufthansa Revenue Services

  3. Konzeptuelles Datenbank-Tuning und Performanzverbesserung

  4. Pattern von Datenbankanwendungen



Datenbank-Theorie

  1. Semantische Grundlegung von BPMN

  2. Mathematische Modellierung und Computer-Simulation der Strukturen und des Funktionierens von Lungen Hauptziel des Forschungsprojektes war die Entwicklung von mathematischen Grundlagen zur Darstellung der Strukturen und des Verhaltens menschlicher Lungen und die Entwicklung eines Programmpaketes zur Simulation der Verhaltens menschlicher Lungen in Abh&aauml;angigkeit von Umweltbedingungen und anderen Einflüssen.

  3. Unifying Approaches to Consistency Management in Database Technology Israel, Ben-Gurion University



Werkzeuge zur Entwicklung von Anwendungen

  1. Rapid Application and Database Development (RADD)
    auf der Grundlage eines erweiterten Entity-Relationship-Modelles HERM
    mit einer prototypischen Entwicklung von Werkzeugen zur

    DFG-Projekte (1991-1997) gemeinsam mit Lehrstühlen an den Universitäten Dresden, Rostock und Aachen
    Präsentation von RADD auf der CeBIT 1995

  2. System zur einfachen Erfassung, Speicherung, Anfrage und Management von Informationssystemen (SESAM) für webbasierte Dienste mit Adaption an die Rollen und Rechte der Benutzer, an den aktuellen Workflow, an die verfügbaren Daten
    Anwendung für

  3. (VisualSQL)



Web-Informationssysteme

Der Lehrstuhl hat an der Entwicklung von 35 Portalen deutscher Grossstädte und Regionen, an der Konzeptionen von über einem Schock von Websites und an der Realisierung von 5 Edutainment(e-Learning)-Portalen sowie an der Realisierung von 6 Community-Websites mitgewirkt.
  1. Screenography

  2. Stadtinformationsportale von deutschen Grossstädten und Regionen

  3. Entwicklung von selbstadaptierenden e-Learning Plattformen (DaMiT) mit einer Anpassung des Systemes

    sowie mit flexiblen Szenario für Autoren von Lerneinheiten

  4. Online-Stadtinformationssystemes Cottbusnet
    mit Diensten für Tourismusinformation, Buchung, Bürgerinformation, elektronische Märkte
    Industrieprojekte (1995-1998) gemeinsam mit KMU der Region
    Präsentation auf der Hannover-Messe 1997 als Prototyp
    Erweiterung im Projekt Cottbus - interaktiv

  5. Stadt- und Regionalinformationsdienste(LIM)



Industrieprojekte

  1. Menu Factory Patent mit VW

  2. INDYCO

  3. Online-Datenbanken FuEline
    Online-Erfassung der Forschungs- und Entwicklungskapazität von KMU in den neuen Bundesländern
    BMBF-Projekt (1993-97) gemeinsam mit dem Verband Innovativer Unternehmen, Infoware GmbH, Schulte-Hillen BdU und dem Lehrstuhl für Produktionstechnik der BTU;
    Präsentation auf der Hannover-Messe 1995, der CeBIT 1996 und der Leipziger Messe 1996.

  4. Objektorientierte Frontends für relationale Datenbanken(POLAR)
    Entwicklung eines SmallTalk-basierten objektorientierten Frontends mit relationalen Backends
    Industrieprojekt (1993-97) gemeinsam mit IBL Ingenieurbüro Letters GmbH
    Präsentation auf der DevCon 95

  5. Intelligenter Dispatcher(Template)

  6. Komponentenbasierte Wiederverwendung von Datenbankentwürfen

  7. Verspätungsmanagement

  8. ARD Digital streamcast media GmbH

  9. Up-to-date and modern Hospital Management Information System Kuwait, internationales Industrie-Konsortium unter Führung von Siemens



Forschungsprojekte

  1. Dialog-Managementsysteme
    im Rahmen des Berlin-Brandenburger Gradiertenkollegs "Verteilte Informationssysteme"
    DFG-Graduiertenkolleg (1996-99)

  2. Dynamic Environmental Databases (Denda)
    Umweltdatenbank des BTU-Innovationskollegs mit drei Komponenten

    und einer intelligenten Oberflächenstruktur
    Teilprojekt im DFG-Innovationskolleg (1995-1999) gemeinsam mit Lehrstühlen an der Fakultät 4 der BTU, Industriepartnern und Forschungsinstituten

  3. Multicultural Issues for Web-Based Software Systems

  4. Management of Biological Mass Data (Future Ocean Project)

  5. Intelligente Datenaufbereitung und -auswertung (Future Ocean Project)



Internationale Projekte

  1. Systematic Quality Management Software Quality and Life Cycles

  2. Exception-Aware (Information) Systems

  3. Knowledge Technology for Next Generation Web

  4. Architecture-Driven Modelling Methodologies

  5. Data Mining for Mobile Objects

  6. Katastrophenbegleitsysteme

  7. Intensional Logic for Integrity Constraint Specification in Predesign Database Modeling

  8. Software Process and Architecture Models in Co-Design (SPAM-CD)





Zurück zur Anfangsseite von B. Thalheim, der Forschungsseite oder der Seite zur Lehre .