Wissensbanken und Modellierung von Informationen

24. Internationale Datenbankkonferenz ab 3. Juni in Kiel

Datenbanken und Informationssysteme gehören heute zu fast jeder Informatikanwendung. Hochperformative Informationssysteme, „big data“ Systeme oder cloud-Datenbanken sind die aktuellsten Anforderungen, denen sich Informatikerinnen und Informatiker gegenüber sehen. Deren konzeptionelle Entwicklung, die Modellierung von Wissens- und Konzeptbanken zum Beispiel aus dem Sichtwinkel der Linguistik, die Integration von Multimedia-Systemen oder die Entwicklung von Umweltinformationssystemen sind Themen, mit denen sich die Teilnehmenden der 24. Internationalen Konferenz zu Modellierung von Information und zu Wissensbanken (EJC) beschäftigen werden. Die vom 3. bis 6. Juni stattfindende Veranstaltung wird organisiert durch die Arbeitsgruppe Technologie der Informationssysteme am Institut für Informatik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). 

Auf der Konferenz präsentieren knapp 50 Expertinnen und Experten aus 19 Ländern ihre Arbeit.

Die EJC gehört zu einer der bekanntesten internationalen Datenbankkonferenzen. Sie ist aus einer Initiative innerhalb der finnisch-japanischen und später skandinavisch-japanischen Kooperation sehr schnell in den 1980ern zu einer europäisch-japanischen (EJC) Konferenz geworden und seitdem eine weltumspannende Konferenz. Sie fand in vielen Ländern Europas und Asiens statt. Sie findet das zweite Mal in Deutschland (nach Krippen, 2002) statt. In dieser Konferenz wird erstmalig ein neuer Konferenzstil praktiziert, damit die Teilnehmenden in einer Kooperation neben der vorzustellenden Arbeit auch gemeinsame Beiträge für die Zukunft entwickeln. So wird es neben einer Appetiser-Sitzung auch Sitzungen zur Kooperation und Diskussion in kleinen Gruppen geben sowie auch ein Fit-After-Lunch. Die Konferenzsprache ist Englisch.

Das Wichtigste in Kürze:

Was?24. Internationale Datenbankkonferenz
Wann?03. bis 06.06.2014, Ganztätig
Wo?Hotel Birke, Martenshofweg 2-8, 24109 Kiel

Kontakt:

Prof. Dr. Bernhard Thalheim
Telefon: 0431/880-4472
E-Mail: thalheim@is.informatik.uni-kiel.de