Lehrveranstaltungsprofil - Offline

Lehrveranstaltungsprofil - Online

 

(DB I) Datenbanksysteme I - Einführung

(4+2) (mit Praktikum) (alternierend mit Prof. H.-J. Klein)


(DB III) Datenbanktechnologie und -programmierung

(4+2)


(DB IV) Theorie der Informationssysteme

(2+2) oder (4+2) (alternierend mit Prof. H.-J. Klein) (mit unterschiedlicher Ausrichtung)


(DB V) Verteilte Informationssysteme

(2+2) oder (4+2) (vorrangig durch Prof. H.-J. Klein)


(IntellIS) Intelligente Informationssysteme

(2+2) oder (4+2) (alternierend mit Prof. H.-J. Klein) (mit unterschiedlicher Ausrichtung)


(AnwendIS) Anwendungen von Informationssystemen

(2+2) oder (4+2) (alternierend mit Prof. H.-J. Klein) (mit unterschiedlicher Ausrichtung)

  • Anwendungen in der Bioinformatik, Chemoinformatik, Kristallographie,
    Wirtschaftsinformatik und den Ingenieurwissenschaften;
  • eingebettete, integrierte Informationssysteme;
  • Konstruktionslehre für intelligente informationsintensive Systeme


(InfoDienste) Internet-Informationsdienste

(2+2) oder (4+2) für verteilte Internet-Anwendungen

 

Weitere Lehrveranstaltungen an der CAU


Grundstudium in der Informatik:

  • Informatik II (Algorithmen und Datenstrukturen)
  • Informatik III (Software-Engineering)

Hauptstudium der Informatik:

  • Künstliche Intelligenz,
  • Middleware,
  • Nichtklassische Logiken,
  • Problemlösungsstrategien,
  • Theorie der Programmiersprachen,
  • Web-Datenbanken,
  • WebSite-Entwicklung,
  • Intelligente Informationssysteme,
  • Programmierung multimedialer Oberflächen,
  • Wissensbanken,
  • Anwendungen von Informationssystemen

Service-Lehrveranstaltungen für Ingenieure und Zertifikat Datenbank- und Informationssystemtechnologie für Ingenieure:

in einer der drei Optionen je nach direktem Projektumfeld:

  • innerhalb der Technischen Fakultät insbesondere zu Informationssystemen für Materialwissenschaften
  • mit den Wirtschaftwissenschaftlern insbesondere zu Betriebsinformationssystemen und SAP
    R/3-Anwendungen
  • mit den Biologen/Chemikern/Medizinern im Rahmen der Bioinformatik/Chemoinformatik

mit dem Ziel: Schaffung eines Graduiertenkollegs zu entweder

  • Konstruktionslehre für intelligente informationsintensive Systeme
  • Konstruktionslehre für komplexe Wirtschaftanwendungen
  • Intelligente Systeme der Bioinformatik/Chemieinformatik